Biografie – Leo Erb

1923geb. in st. Ingbert/saar

1940 – 43 kunstgewerbeschule kaiserslautern ausbildung bei joseph wack

1944erfindung des papierbildes

1946/47schule für kunst und handwerk saarbücken, ittensche bauhauslehre bei prof. dr. boris kleint

1947erste lineare papierschnitte

1948/49bau eines ateliers in st. Ingbert

1949erste lineare plastik

1952erste „linienzeichnung" (weinberg ir angenlonsheim)

1954ausstellungen im in- und ausland

1957gründung der „neuen gruppe saar" zusammen mit prof. dr. boris kleint

1957 – 61 „imkerbürstenzeichnungen"

1958erste strukturierte „Iinienbilder" (plastische farbe bzw. holz) teilnahme an der 7. Abendausstellung „das rote bild" der gruppe zero in düsseldorf u. in der folgezeit an weiteren zero-ausstellungen zusammen mit der „neuen gruppe saar"

1960erste „linienreliefs"

1961übersiedlung paris/süd, bau eines ateliers

1963erste kinetische objekte

1970entwicklung der ersten solarplastik

1975rückkehr nach deutschland

1975/78erstes lineares lichtobjekt (elektronik/neon)

1977teilnahme an der documenta VI kasseI

1988albert weisgerber-preis für bildende kunst der stadt st. ingbert

1993verleihung des professorentitels durch die saarländische Landesregierung

2008kunstpreis des saarlandes